Fußball - News

Mittwoch, 8. Juli 2020 - 12:58 Uhr
Zwei Pleiten zum Start, dann dreht der SC Weyhausen richtig auf

Fußball – Meisterserie: Zweiter Titel in Folge – Aber der Aufstiegs-Hattrick ist nicht das Ziel - Von Yannik Haustein Aller-Zeitung

Seit dem 27. Juni ist die Saison beendet, der Niedersächsische Fußball-Verband hat die Spielzeit abgebrochen. Dann durfte offiziell gerechnet werden. Denn: Um die Abschlusstabelle zu ermitteln, wurden die Punkte durch die Spiele geteilt. Der Quotient gab den Ausschlag. Damit heißt es nach dieser Saison im wahrsten Sinne des Wortes: „Ausgerechnet Meister!“ Einer davon: der SC Weyhausen aus der 2. Kreisklasse Gifhorn 2.

Nächster Aufstieg

Die SC-Quote kann sich sehen lassen: Seit das Team 2018 wieder an den Start ging, nachdem es zuvor wegen Personalmangels abgemeldet worden war, stieg es in jeder Saison auf: 2019 gelang der Titel in der 3. Kreisklasse 2, nun folgte eine Liga höher ebenfalls die Meisterschaft. „Dass es im zweiten Jahr so gut lief, war überraschend“, räumt Marcel Goese, der das Team zusammen mit Sebastian Schultz trainiert, ein. „Wir hatten einen extrem kleinen Kader, das hat man gerade am Anfang gesehen.“

Der Start deutete nämlich nicht auf eine starke Saison hin: Zum Auftakt gab’s eine 1:3-Niederlage bei der SV Meinersen II, dann ein 0:2 gegen den VfB Gravenhorst – die folgenden zehn Partien gewann Weyhausen aber allesamt, im letzten Spiel vor der Pause kam ein 2:2 beim VfL Rötgesbüttel II obendrauf. „Wir haben alle Gegner einmal gesehen, stehen zu Recht ganz oben“, findet Goese daher. „Wir sind gut durchgekommen, hatten keine größeren Verletzungen. Jetzt sind wir wieder in der Liga, in die wir vom Niveau her gehören.“ Die SC-Erste hatte sich 2018 größtenteils aus Spielern neu gegründet, die den SV Jembke verlassen hatten – und der spielt noch in der 1. Kreisklasse.

Eigentlich hätte der SCW die Saison gern auf dem Platz beendet, der Saisonabbruch sei davon abgesehen „aber die fairste Lösung“ gewesen, so Goese. „Der Weg dahin war allerdings nervig, der Austausch zwischen Verband und Vereinen war nicht so gut wie zu Anfang der Corona-Krise.“ Nach einer Feier war Weyhausen nicht zumute, „es gab keine großen Jubelausbrüche bei uns. Es war ja schon länger klar, dass es auf diese Lösung hinauslaufen würde“, erklärt Goese. „Aber wenn es möglich sein sollte, wollen wir eine Saisoneröffnungsfeier machen und dabei auch die Meisterschaft feiern.“

Für die kommende Saison hofft Weyhausen derweil, in Staffel 1 der 1. Kreisklasse zu rutschen. „Bei uns verläuft genau die Grenze zwischen den Staffeln. Aber im Boldecker Land gibt es sechs Dörfer, fünf davon spielen in der 1. Kreisklasse – es wäre ärgerlich, wenn nur wir nicht in der Staffel wären“, findet Goese. „Das wären schöne Derbys.“

Und wie sieht’s mit der Perspektive auf einen Titel-Hattrick aus? Goese winkt ab: „Es sollte das Ziel sein, die Klasse zu halten. Es deutet vieles auf Staffeln mit 17 Teams und entsprechen vielen Spielen hin, das wird mit unserem Kader eine große Herausforderung. Wir versuchen, noch Leute zu holen, durch unsere Nähe zu Wolfsburg ist das allerdings schwierig“, so der Coach.

„Früher als erwartet“

Unterm Strich herrscht aber Vorfreude: Zuletzt hat Weyhausen 2014 in der 1. Kreisklasse gespielt, nun ist das Team zurück – „früher als erwartet“, freut sich Goese.

Sonntag, 29. Dezember 2019 - 17:06 Uhr
Fußball - Samtgemeinde Turnier – SV Osloß verteidigt den Titel

Der SV Osloß konnte auch in diesem Jahr das Boldecker Land Turnier gewinnen. Es war aber dieses Jahr ganz knapp. Am Ende hat ein Tor entschieden, der SV Osloß, SV Bokensdorf und der SV Tappenbeck waren alle mit 10 Punkten gleichauf. Osloß hatte ein Tor mehr geschossen und ist darum Titelverteidiger vor dem SV Bokensdorf und dem SV Tappenbeck. Auf dem 4. Platz schaffte es die A-Jugend vom JFV Boldecker Land. Unsere Mannschaft landete leider mit 0 Punkten auf dem 6. und letzten Platz.

Sonntag, 8. Dezember 2019 - 15:15 Uhr
Fußball – 1. Herren gewinnt im Pokal gegen Wasbüttel 2

Unsere 1. Herren hat heute gegen den MTV Wasbüttel 2 im Pokal gespielt. Nachdem sie in der 2. Kreisklasse als Tabellenführer überwintern, wollen sie natürlich im Pokal auch eine Runde weiterkommen.
Unsere Elf ist zwar ganz gut ins Spiel gekommen, konnte aber beste Chancen nicht nutzen. So ging es mit einem 0:0 in die Pause.
In der 2. Halbzeit war es ähnlich, nur nutzte Wasbüttel in der 55 min. eine Chance zur Führung. Jetzt musste unsere Elf noch mehr machen, aber selbst ein Elfmeter wurde verschossen. Aber das Anrennen wurde dann doch noch belohnt, in der 85 min. konnte Christopher Neumann den Ausgleich zum 1:1 machen. Als dann in der 94 min. schon allen an das Elfmeterschießen dachten, konnte Christopher Neumann noch den Siegtreffer zum 2:1 Endstand machen. Damit ist unsere Mannschaft im Pokal eine Runde weiter und kann in die Winterpause gehen.

Jetzt ist erstmal Winterpause. Am 15.03.20 geht es in Gravenhorst weiter, Anpfiff ist um 15 Uhr.

Sonntag, 3. November 2019 - 15:48 Uhr
Fußball – 1. Herren gewinnt Spitzenspiel in Ettenbüttel

Nachdem unsere 1. Herren am letzten Wochenende mit einem Sieg die Tabellenführung übernommen hat, ging es heute zum Spitzenspiel nach Ettenbüttel. Auch da wollte unsere Elf gewinnen und ihre Serie weiter ausbauen.
Unsere Mannschaft erspielt sich gleich ein paar gute Chancen und in der 23 min. konnte Sebastian Schultz eine davon nutzen und die 1:0 Führung erzielen. So ging es dann auch in die Pause.
In der 2. Halbzeit fast das gleiche Bild, aber Ettenbüttel versuchte mehr, unsere Mannschaft spielte aber konsequent auf das 2:0 und in der 76 min. markierte erneut Sebastian Schultz das 2:0. In der 82 min. gelang dem Gastgeber noch der Anschluss zum 2:1, aber nur 2 Minuten später erhöhte Sebastian Schultz mit seinem dritten Tor auf 3:1. Am Ende stand im Spitzenspiel aber ein verdienter 3:1 Sieg unserer Elf. Damit hat unsere Mannschaft die Tabellenführung souverän verteidigt.

Am nächsten Sonntag geht es zuhause gegen den TSV Meine 2, Anpfiff ist um 12:00 Uhr.

Sonntag, 13. Oktober 2019 - 16:43 Uhr
Fußball – 1. Herren gewinnt klar und deutlich gegen Didderse

Nachdem unsere 1. Herren am letzten Wochenende auch in Dannenbüttel gewonnen hat, ging es heute gegen den SSV Didderse. Unsere Mannschaft wollte ihre Serie auch heute weiter ausbauen.

Unsere Mannschaft hat gleich richtig Druck gemacht und gezeigte wer heute das Spiel gewinnt. In der 5 min. eröffnete Sebastian Schultz den Torreigen, in der 7 min. erhöhte Christopher Neumann auf 2:0. Bis zur Pause erhöhte noch Christoph Reinhold in der 30 min. und Marco Stuhlmacher auf 4:0. So war nach 45 Minuten schon alles klar.
In der 2. Halbzeit ging es dann so weiter, unsere Mannschaft wollte mehr und schaffte es auch noch durch 2 x Christoph Reinhold, Sebastian Schultz, Norman Kindermann und den Schlusspunkt setzte Christian Stachelhaus zum 9:0 Endstand. Mit diesem Kantersieg bleiben sie natürlich auf dem 2. Platz
in der Tabelle.

Am nächsten Sonntag geht es zum SV Volkse-Dalldorf, Anpfiff ist um 13:00 Uhr.

Sonntag, 29. September 2019 - 17:45 Uhr
Fußball – 1. Herren gewinnt deutlich beim MTV Wasbüttel 2

Nachdem unsere 1. Herren am letzten Wochenende beim FC Schwülper 2 gewonnen hat, wollte sie heute gegen Wasbüttel 2 nachlegen.

Eigentlich wäre es heute ein Heimspiel für uns gewesen, aber das der Platz nach Dauerregen nicht bespielbar war, wurde das Heimrecht getauscht. Unsere Elf hat sich gleich gute Chancen erspielt und eine konnte Christoph Reinhold in der 14 min. zur Führung nutzen. In der 25 min. gelang Christopher Neumann das 2:0, so ging es dann auch in die Pause.
In der 2. Halbzeit gelang Christopher Neumann ein lupenreiner Hattrick zwischen der 63 und 70 min., in der 84 min. erhöhte Tim Lühmann noch zum Endstand von 6:0. Das war heute ein verdienter Sieg für unsere Elf.

Am nächsten Sonntag geht es zum SV Dannenbüttel, Anpfiff ist um 12 Uhr.

Sonntag, 15. September 2019 - 17:29 Uhr
Fußball – 1. Herren gewinnt gegen Calberlah 2

Nachdem unsere 1. Herren am letzten Wochenende ihren ersten Sieg in der 2. Kreisklasse geschafft hat, wollte sie natürlich gegen den SV Calberlah 2 nachlegen.

Unsere Elf hatte zu Anfang des Spiels etwas Probleme mit dem Tabellenführer aus Calberlah, aber zum Ende der 1. Halbzeit hatte unsere Elf einige gute Chancen. Es wollte nur noch kein Tor fallen, so ging es mit 0:0 in die Pause.
In der 2. Halbzeit konnte Christoph Reinhold gleich in der 47 min. die Führung erzielen. In der 74. min. gelang Christopher Neumann das 2:0, aber im Gegenzug machte Calberlah dann das 2:1. Zum Ende war es ein offenes Spiel, in dem Christopher Neumann zum Glück in der 89 min. das erlösende 3:1 markierte. So hat unsere Elf das Spiel mit 3:1 gewonnen.

Am nächsten Sonntag geht es zum FC Schwülper 2, Anpfiff ist um 15 Uhr.

Sonntag, 23. Juni 2019 - 16:13 Uhr
Fußball – 1. Herren verliert Peter Jörgensen Pokalendspiel gegen Sprakensehl

Für unsere 1. Herren war heute endlich mal wieder Spieltag. Nachdem die Saison schon länger mit der Meisterschaft und dem Aufstieg in die 2. Kreisklasse geschafft wurde, sollte heute im Endspiel des Peter Jörgensen Pokal gegen den SV Sprakensehl noch das i Tüpfelchen geholt werden.

Unsere Mannschaft wurde heute seit langer Zeit mal wieder richtig gefordert. Sie ist gut ins Spiel gekommen, aber die erste gute Chance hatte Sprakensehl, durch eine verschossenen Elfmeter. Kurz danach konnte aber Christopher Neumann die 1:0 Führung für unsere Elf machen. So ging es dann auch in die Pause.
In der 2. Halbzeit drehte sich das Spiel etwas, Sprakensehl erzielte schnell den Ausgleich und in der 75 min. leider auch die 2:1 Führung. Unsere Mannschaft versuchte bis zum Ende noch alles um den Ausgleich zu schaffen, auch beste Chancen wurden noch vergeben. Der Ball wollte einfach nicht mehr ins Tor. So ging das Endspiel leider mit 1:2 verloren.
Auch wenn das Endspiel verloren gegangen ist, ging es anschließend noch ins Vereinsheim wo die Meisterschaft und das Saisonende mit den Fans bei Spanferkel und Bier begossen wurde.

Ältere Beiträge

Anmelden